Interview mit Angélique Morio


Angélique Morio, Trainerin bei der Jenovation und Workshop-Referentin beim 13. K&K Personalkongress, im Interview zum Thema Personalentwicklung:                                                          

1. Welche Lernformate sind derzeit besonders beliebt und warum?

Ungeschlagener Liebling ist immer noch das Seminar. Aber auch Coaching - nicht nur für Führungskräfte, sondern auch für Mitarbeiter - nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu. Grund hierfür ist, dass Nachhaltigkeit durch ein Coaching sehr effizient generiert werden kann.

2. Was bedeutet für Sie Nachhaltigkeit in Bereich Personalentwicklung?

Nachhaltigkeit ist für mich in der Personalentwicklung, dass Mitarbeiter aus ihrem Wissen Können machen. Es zählt nicht, wieviel Wissen ein Mitarbeiter hat. Es zählt wesentlich mehr, inwieweit der Mitarbeiter in der Lage ist, das erlernte Wissen in der Praxis umzusetzen. Das ist Nachhaltigkeit in der Personalentwicklung. Unternehmen wollen z.B. keine Mitarbeiter, die wissen, wie man verkauft. Sie wollen Mitarbeiter, die es auch tun. Zwischen Wissen und Können liegt ein großer Unterschied.

3. Ist das Thema Personalentwicklung bereits fest verankert in deutschen Unternehmen oder haben wir da noch Nachholbedarf? 

In vielen Köpfen ist immer noch verankert, dass Personalentwicklung die Teilnahme an einem Seminar darstellt. Es ist aber noch mehr: Nachholbedarf haben Unternehmen meiner Meinung nach darin, dass Personalentwicklung aus Personalentwicklungsmaßnahmen bestehen, die ineinander greifen. 

4. Was sind die typischen Fehler, die Personalverantwortliche und Führungskräfte im Bereich Personalentwicklung machen?

Sie produzieren auf Halde. Das bedeutet, dass sie z.B. mehr Führungsnachwuchs ausbilden als in den nächsten 12-18 Monaten benötigt wird. Dies frustriert nicht nur den Mitarbeiter, sondern ist auch wenig hilfreich für die Lerninhalte. Wissen, welches nicht angewendet wird, geht in großen Teilen wieder verloren und treibt den Nachwuchs ohne Perspektive im Unternehmen in die Hände des Wettbewerbs.


Teilnehmerstimmen

Es war ein tolles, aufschlussreiches, interessantes Seminar mit vielen Eindrücken! Nur weiter zu empfehlen!
 
Anonym
 

Aktuelles

05.09.2017, Interview mit Angélique Morio   mehr...
13.06.2017, Seminare in Planung   mehr...
30.05.2017, Wünsch dir was!   mehr...